Meditation

 

Der Begriff Meditation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet u.a. in der Mitte bleiben. Sie ist Teil vieler Kulturen und hilft, die geistigen Kräfte nutzen zu lernen und das Hier und Jetzt zu genießen. Den Geist zur Ruhe zu bringen, ist das Ziel.

 

Durch Meditation erreichen wir eine höhere Energieebene.

 

* Eigenannahme

* Erkennen, wer man ist

* Inneres Wachstum

* Vertiefung und Ausdehnung der Bewusstheit

* Erfahrung des inneren Kindes

 

Wie erreicht man einen meditativen Zustand ?

 

Es gibt viele Meditationstechniken. Einige nutzen den Atem, einige die Selbstreflexion, andere nutzen visuelle Symbole oder Lichtvorstellungen. Wiederum andere nutzen (das Wiederholen eines Mantras/Wortes) oder die Stille.

 

Alle Techniken haben ein Ziel: Die auseinander strebenden Gedanken auf einen Punkt zu sammeln, so dass Erkenntnis in der Tiefe entstehen kann.

 

Die Meditation hat mittlerweile einen festen Platz in unsere Welt gefunden. Sie wird seit langem mit Erfolg als Ergänzung zur Schulmedizin eingesetzt. Ihre positiven Wirkungen des Entspannungsverfahren sind wissenschaftlich belegt, und zeigten, dass Meditation nachweislich das Gehirn wie auch das Bewusstsein positiv verändern kann. Meditation ist ein wichtiges Mittel, um das Gehirn und seine Fähigkeiten zu unterstützen und seine Leistungen aufrechtzuhalten oder sogar zu verbergen. Darüber hinaus fördert Meditation die Gesundheit und innere Ausgeglichenheit.

 

Sie wird verwendet, um zu entspannen, den Geist zu klären, die Gedanken zu beruhigen. Sie beginnt mit der Fähigkeit, uns selbst mehr und mehr auf allen Ebenen - Gedanken, Gefühle, Empfindungen und Handlungen - bewusst und immer tiefer wahrzunehmen. Diese Wahrnehmung wird ergänzt durch das Annehmen unserer Erfahrungen im Innen wie im Aussen.

 

Aber sie ist noch viel mehr. Sie ist ein Bewusstseinszustand, der über das gewöhnliche Alltagsbewusstsein hinausgeht. Meditation führt uns über unsere inneren Begrenzungen und Musster hinaus und ermöglicht uns allmählich, zu erfahren und zu sein, wer wir wirklich sind. Wir gelangen in Verbindung mit uns selbst, unserem inneren Zentrum. Meditation ist eine tiefe und authentische Erfahrung von uns Selbst. In der wir kraftvoll und gelassen zugleich im Moment, im Jetzt, im Sein ruhen und in der sich tieferen Ebenen unserer Existenz und unserer Potenzial, bis hin zur Essenz öffnen und entfalten.

 

Die Ausdehnung und Vertiefung der Wahrnehmung in mitfühlender Akzeptanz, ist ein zentraler Punkt. Dies ist ein wesentlicher Beitrag für die körperliche und seelische Gesundheit sowie die Bewusstseinsentwicklung des Menschen. So entsteht ein kontinuierlicher Prozess der inneren Entwicklung und Reifung und schließlich gelangt unsere Wahrnehmung über den Verstand hinaus in die Erfahrung von Energie und Sein. Ein Zustand tiefen Vertrauens in uns selbst, das Leben und den Moment entsteht

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Astrologische spirituelle Lebensberatung Helga Knorr

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.